Wie kann ich in Österreich selbstständig arbeiten?

Achtung – um in Österreich selbstständig tätig zu sein, solltest du schon sehr gut Deutsch können. Es gibt viele bürokratische Aspekte, die du in der Selbstständigkeit sorgfältig beachten musst (u.a. Steuern, Versicherungen, Gewerbescheine, rechtliche Firmenformen etc.), weshalb es eine gute Idee ist, die Zeit als Asylwerber schon zu nutzen, um sich darüber zu informieren.

Beratung:

Programme:

  • Das Programm der TU Wien “Entrepreneurship for Refugees” unterstützt Flüchtlinge, die ihr eigenes Unternehmen gründen möchten oder ein Unternehmen im letzten Jahr gegründet haben. Die Teilnehmer dieses Programms nehmen an einem 5-tägigen, kostenfreien Workshop teil und erhalten eine 12-wöchige Unterstützung durch Beratungsunternehmen und Coaches.
  • Das Projekt MEnt (Migrant Entrepreneurs team-up with mentors) ist ein Inkubationsprogramm, das potenziellen Gründern mit Migrations- oder Fluchtgeschichte beim Start ihres Unternehmens hilft. Das Programm bringt dir grundlegende Geschäftskompetenzen bei und bietet viele Möglichkeiten, um dein berufliches Netzwerk auszubauen.
  • Möchtest du wissen, wie du deine eigene Webseite bauen, dein Marketing ausrichten und dein Unternehmen online präsentieren kannst? Nachdem der digitale Auftritt heutezutage sehr wichtig in Österreich ist, solltest du dich für das Programm DevelopMe_ von refuges{code} bewerben. Achtung: das Programm ist auf Englisch!

Falls du noch weitere Tipps hast, um Flüchtlingen bei Ihrer Selbstständigkeit zu helfen, freuen wir uns über eine E-Mail an team@iamrefugee.at.

این اطلاعات به شما کمک کرد؟ این اطلاعات را با دوستان خود به اشتراک بگزارید.